sitemap impressum disclaimer disclaimer

02.5 „Rürup” Rente

02.5 „Rürup-Rente"

Rürup-Renten sind eine staatlich geförderte Form der Altersvorsorge insbesondere für Selbständige. Seit 2005 können bis zu 20.000 € jährlich in eine lebenslange Renten-Police eingezahlt werden. 60 % der Beiträge (ab 2006 dann 62 % usw. steigend bis auf 100 %) können als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden; die ab dem 60. Lebensjahr möglichen Auszahlungen müssen beim Rentenbezug aber wie eine gesetzlichen Rente versteuert werden.

Als nachteilig ist anzumerken: Die Auszahlungen erfolgen ausschließlich als Rente, Rürup-Verträge sind weder vererbbar, noch übertragbar oder beleihbar.

Eine durchaus positive Gestaltungsmöglichkeit bietet die Kombination mit Berufsunfähigkeitsschutz:
Knapp die Hälfte des Gesamtbeitrages kann für die BU-Absicherung verwendet werden, so dass diese ebenfalls steuerlich begünstigt werden.

Bei der Auswahl der Anbieter ist besondere Sorgfalt ratsam, denn im Gegensatz zur Riester-Rente muß ein Rürup-Vertrag keine Garantie dafür bieten, dass wenigstens die eingezahlten Beiträge zur Verfügung stehen.